LOGIQ S7 XDclear – Design der nächsten Generation mit XDclear Technologie


Das LOGIQ S7 wurde von Grund auf für die Anforderungen verschiedenster Fachgruppen entwickelt. Seine größere Einsatzflexibilität durch die XDclear Technologie kombiniert mit dem hochmodernen Design führt zu einer enormen Leistungssteigerung. Unterschiedliche Anwendungsbereiche. Verschiedene Benutzer. Viele Herausforderungen. Das LOGIQ S7 XDclear wird spielend damit fertig und liefert dabei die hohe Bildqualität, Benutzerfreundlichkeit und viele Sonderfunktionen, die im hektischen Arbeitsalltag benötigt werden.
Seine Vielseitigkeit sowie der budgetfreundliche Preis machen das LOGIQ S7 XDclear ideal für Anwender mit hohen Ansprüchen an das Preis-Leistungs-Verhältnis.


Jetzt persönliches Angebot anfordern
Logiq S7 XDclear GE Ultraschallgerät Allgemeine Bildgebung Draufsicht
 

LOGIQ S7 XDclear – Leistung


Das LOGIQ S7 XDclear macht sich die einzigartige Sonden- und Plattformtechnologie von GE zunutze, um eine optimale Bildqualität bei allen Körpertypen zu erreichen – äußerst schnell und einheitlich.

  • S-Agile Architektur – Erstellen Sie mit minimaler Tasteninteraktion Bilder von gleichbleibend exzellenter Qualität; auch bei verschiedenen Körpertypen.
  • Erweiterte Sondenauswahl – Sie haben jetzt eine noch größere Auswahl an Sonden inklusive der E- und der XDclear-Serie, der leistungsstärksten Sonden von GE. Weitere Sonden sind unter anderem:
    – C1-6-D für Untersuchungen des Abdomens
    – C3-10-D für die Bildgebung in der Pädiatrie und Neonatologie
    – S2-5-D für Herz- und Gefäßbildgebung
  • Tools zur Bildoptimierung – Automatisierte Tools, wie zum Beispiel die Kontrastverstärkung und die schärfere Abgrenzung von Gewebe, tragen zur Verbesserung der Bildqualität bei.
  • Auto TGC – Automatische Anpassung des Tiefenausgleichs mit einem einzigen Tastendruck, wodurch die Untersuchung vereinfacht und eine konsistentere Bildqualität erreicht wird.

LOGIQ S7 XDclear – smartes Design


Das LOGIQ S7 XDclear wurde von Grund auf neu konzipiert mit dem Fokus der Produktivitätssteigerung und der Harmonisierung von Arbeitsabläufen.


  • Hochauflösendes Breitbild-Display – Der auf einem Gelenkarm montierte kontrastreiche, konfigurierbare 23-Zoll-LCD-Monitor mit LED-Hintergrundbeleuchtung ermöglicht dem Benutzer die Anordnung von Bildern und Daten entsprechend seinen Bedürfnissen.
  • 10,1-Zoll-Touchpanel – Das große, moderne Touchpanel sorgt für einfache und intuitive Bedienbarkeit.
  • Reinigungsfreundliche Bauweise – Die glatte äußere Oberfläche hat nur wenige Fugen und Rillen, so dass das System einfach zu reinigen ist.
  • Verbesserte Beweglichkeit – Die geringe Größe sowie das niedrige Gewicht sorgen dafür, dass sich das System auch durch enge Untersuchungsräume einfach manövrieren lässt. Der Power Assistant (Batteriepuffer), drahtlose Konnektivität und Drucken über Bluetooth erhöhen zusätzlich die Mobilität.
  • Vergleichsassistent – Dank des Vergleichsassistenten lassen sich gleichzeitig frühere Aufnahmen – Ultraschall, Mammographie, CT oder MR – und aktuelle Bilder in Echtzeit auf einem geteilten Bildschirm darstellen.
  • GE-Rohdaten – Dank des Zugriffs auf unkomprimierte und unverfälschte Rohechosignale ermöglicht das System selbst nach dem Speichern („Freezen“) von Bildern eine Korrektur ungünstiger Einstellungen.
Logiq S7 XDclear GE Ultraschallgerät Allgemeine Bildgebung Broschuere
Logiq S7 XDclear GE Ultraschallgerät Allgemeine Bildgebung Arzt am Gerät

LOGIQ S7 XDclear – spezialisierte Funktionen


Das System eignet sich durch seine Vielseitigkeit besonders für MVZs, internistische Praxen und verschiedenste Klinikabteilungen.
Es kann durch eine Vielzahl an Spezialfunktionen, wie beispielsweise B-Flow, Elastographie, Gefäßquantifizierung, B-Steer+, Volumenbildgebung und multimodale Bildgebung, zusätzlich erweitert und spezialisiert werden. Neu verfügbare Tools des LOGIQ S7 XDclear:

  • Tools für die fetale Beurteilung – Mit STIC (Spatio-Temporal Image Correlation) wird eine qualitativ hochwertige, umfassende
    Untersuchung des fetalen Herzens ermöglicht. Durch Volume Contrast Imaging (VCI) und OmniView werden die Kontrastauflösung sowie die Darstellung der anatomischen Strukturen in jeder Bildebene deutlich verbessert.
  • Contrast Enhanced Imaging (CEUS) jetzt erweitert – Liefert ein hoch akkurates Bild der Gewebedurchblutung und der
    Vaskularität des betroffenen Areals durch eine ausbalancierte Optimierung der Eindringtiefe und der Auflösung.
  • Bildaustausch via Smartphone – Die Zufriedenheit von Patienten und Ärzten kann durch die Möglichkeit, nicht diagnostische Bilder per E-Mail an Smartphones zu senden, erhöht werden.

LOGIQ S7 XDclear – Anwendungsbereiche

Radiologie

Kernkraft
Mehr erfahren
Kardio-/ Angiologie

Herz
Mehr erfahren
Orthopädie / Rheumatologie

Orthopädie
Mehr erfahren
Gefäßdiagnostik

Gefäßdiagnostik
Mehr erfahren
Interventionelle Sonographie

Spritze
Mehr erfahren
Pädiatrie

Arzt
Mehr erfahren

Sie benötigen weitere Informationen?


Rufen Sie uns an:
Tel.: +49 (0)212 2802-0

JB54250DE