Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – DGK 2019

Besuchen Sie GE auf der Jahrestagung 2019 der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie –

Wir freuen uns auf Sie am Stand 124.

Erleben Sie unsere Expertise und das umfangreiche Portfolio vom 24. bis 27. April in Mannheim.


GE Healthcare. Patient Care. Elevated.

Wir präsentieren unser ganzheitliches Konzept für Ihre täglichen Herausforderungen in Praxis und Klinik auf dem DGK Mannheim 2019.
 
Wir präsentieren Ihnen unsere Neuentwicklungen im Bereich der Bildgebung, Software und Kontrastmittel und stellen Ihnen unsere segmentübergreifenden Lösungen für die bestmögliche Versorgung Ihrer Patienten vor: 

Akutes Koronarsyndrom | Aortenstenose | Vorhofflimmern | Herzinsuffizienz |
Stabile ischämische Herzkrankheit


CardioGraphe ™

CardioGraphe™ ist der erste dedizierte kardiovaskuläre CT zur Erfassung umfassender klinischer Informationen, um ein maßgeschneidertes CAD-Management (Prävention, Diagnose und Therapieplanung) sowie eine schnelle klinische Entscheidungsfindung zu ermöglichen.

  • Optimiert für die Abbildung des gesamten Herzens in nur einem Herzschlag sowie des Herz-Kreislauf-Systems.
  • Weniger Strahlendosis als mit einem herkömmlichen Ganzkörper-CT-Scanner, Reduktion des Kontrastmittelvolumens sowie Verzicht auf Gabe von Betablockern möglich.

Die exzellente diagnostische Bildqualität des CardioGraphe™ bietet eine optimale Basis für die neuentwickelte US/CT Fusionsbildgebungs-Technologie die erstmalig mit dem Ultraschallsystem Vivid E95 möglich ist.


Vivid™ E95

Durch die Kombination der nachgewiesenen Leistung der Vivid-Produktlinie mit der cSound™ Software-Beamformer- Plattform, bringt der Vivid™ E95 den 2D und 4D-Ultraschall auf ein völlig neues Niveau und hilft potenziell dabei Ihre Durchlaufzeiten und Untersuchungsergebnisse zu optimieren.

Dank verbesserter Prozessorleistung und speziell entwickelten Beamformer-Algorithmen bietet das neue Vivid™ E95 Release kompromisslose Bildgebung, die Sie täglich bei Ihren klinischen Herausforderungen unterstützt.  Zu den neuesten Software-Tools gehört unter anderem CT-Fusion, die durch Echo- und CT-Datenfusion eine präzise Planung und Anatomie-Visualisierung ermöglicht.

Das Vivid™ E95 basiert auf dem Windows® 10-Betriebssystem, was den geforderten Sicherheitsstandards einer modernen IT-Netzwerkumgebung entspricht.


Neu in der Vivid-Produktfamilie – Vivid™ T9

Das Vivid™ T9 ist unser neuestes Mitglied in der Vivid Familie. Das System verfügt über die etablierten echokardiographischen Bildgebungs- und Workflow-Eigenschaften der GE Vivid-Systeme sowie über außergewöhnliche Sonographie-Leistungen im Bereich der Inneren Medizin.

Somit ist das Vivid™ T9 ein kostengünstiges kardiovaskuläres Hybrid-Ultraschallsystem: stabil, zuverlässig, robust, vollgepackt mit Funktionen und trotzdem erschwinglich und benutzerfreundlich.  Zudem überzeugt das System seine zukünftigen Anwender durch hervorragende ergonomische Eigenschaften, wie beispielsweise das höhenverstellbare Keyboard und den schwenk- und höhenverstellbaren Monitor. Abgerundet wird das Konzept mit einem umfassenden Service-Angebot von drei Jahren, was Ihnen als Anwender maximale Investitionssicherheit gibt.

Besuchen Sie uns auf dem DGK und überzeugen Sie sich selbst!


ViewPoint™ 6 in der Echokardiographie

ViewPoint 6 stellt Ihnen komfortable Lösungen für die Dokumentation Ihrer Bilder und Befunde in der Echokardiographie zur Verfügung. Ultraschallbilder verschiedener Quellen werden übertragen und zusammen mit dem strukturierten Befund Ihrer Untersuchung und den Patientendaten übersichtlich auf einem Bildschirm dargestellt.

Die integrierte EchoPAC Suite kann jederzeit aus der VP 6 Bildergalerie aufgerufen werden, um GE Vivid Studien offline zu analysieren und auszuwerten.

Befundvorlagen für:  TTE / TEE / Stressecho / weitere auf Anfrage.


Centricity™ Cardio Enterprise

Centricity™ Cardio Enterprise ist eine Kombination aus Centricity Universal Viewer und Centricity Cardio Workflow, das ganzheitliche  kardiologische Informationssystem von GE, und ist somit eine integrierte Bild- und Workflowlösung für die Kardiologie, mit einer umfassenden Darstellung von Patientendaten, kardiologischen Bildaufnahmen und Berichten auf Basis individuell gestaltbarer Arbeitsabläufe.

–   60% Zeitersparnis bei der Berichterstattung*

–   2 Std. Zeitersparnis täglich durch eine automatisierte   Materialverwaltung*

–   100% Erfüllungsrate bei Qualitätssicherung und   Qualitätskontrolle*

* JB54813XXd – Fallstudie Klinikum Nürnberg


MAC VU 360™ & MAC 2000 EKG Analysesysteme – ein starkes Team für Ihre Kardiologie

MAC 2000
Zeit sparen, wenn es darauf ankommt –

durch EKG Erfassung mit nur einem Knopfdruck und Vorschau der 12 EKH-Ableitung zur schnellen Betrachtung und Diagnose.

MAC VU 360
Smart. Integrativ. Sicher.

EKG-Lösungen mit Funktionen, die Sie heute noch nicht kennen, aber morgen brauchen.
Schnelle, zuverlässige, präzise und vom System unterstützte EKG- Aufnahmen reduzieren den Aufwand und sparen Zeit.


Kardiologisches Datenmanagement

MUSE EKG-Informationssystem
 – Klinisch denkend, technisch einwandfrei

Unsere Lösung, die die Kardiologie auf die nächste Ebene führt. Durch nahtlose Verbindung mit Ruhe-EKG-, Ergometrie- oder Langzeit-EKG-Systemen integriert, verwaltet und optimiert MUSE den Informationsfluss kardiologischer Daten, um diese schneller bereitstellen, übertragen und analysieren zu können.

CARESCAPE Cardio Clarity
 – Patienten schonen, Diagnose durch vorhandene Daten unterstützen, Effektivität im klinischen Ansatz.

Eine Gesamtlösung, die jederzeit in allen Bereichen der Patientenüberwachung, Diagnose und Prognose schnelle und akkurate Entscheidungen fördert und so Klarheit schafft.


RapiscanTM (Regadenoson) – Einziges zugelassenes Stresspharmakon für die FFR

  • Selektiver A2A Rezeptoragonist, der eine maximale Hyperämie während der FFR-Messung erzielt1
  • Maximale Hyperämie in durchschnittlich 30 sec und Plateau der Hyperämie im Durchschnitt für knapp 3 min.1
  • Einzelinjektion von 400 μg in periphere Vene über 10 sec1
  • Keine Gewichtsadaption erforderlich1
  • Auch bei COPD und Asthma-Patienten mit Vorsicht anwendbar1
  • Sehr gut verträglich mit geringerem Auftreten von AV-Block insgesamt einschließlich höhergradigem AV-Block als Adenosin2

1. Rapiscan™ (Regadenoson) Fachinformation, Stand Januar 2019
2. Andrikopoulou E et al. J Nucl Cardiol. 2017 Oct 17. doi: 10.1007/s12350-017-1081-y.

JB65305DE

Schreiben Sie einen Kommentar