LOGIQ S7 XDclear – in der interventionellen Sonographie

Diagnostische Herausforderung


Ultraschallgeführte Interventionen erfordern eine klare, schnelle Bildgebung, eine gute Erkennbarkeit von Nadeln und eine unkomplizierte Bedienung und Handhabung des Sonographiesystems.

Die Lösung von GE Healthcare


Als Mitglied der XDclear Familie wurde das LOGIQ S7 XDclear durch Innovationen wie die dynamische adaptive Echoverarbeitung (Agile Acoustic Architecture), die Arbeitsgeschwindigkeit des Prozessors und die optische Qualität der Darstellungstechnik signifikant verbessert — mit dem Ergebnis hervorragender Vielseitigkeit sowie einer schnell erreichbaren und exzellenten Abbildungsgüte bei allen denkbaren Interventionen.


Jetzt persönliches Angebot anfordern
Logiq S7 XDclear GE Ultraschallgerät Allgemeine Bildgebung interventionelle Sonographie
Herzschlag

Exzellente Leistung


  • S-Agile Architektur – Sorgt für eine Anpassung der Echoverarbeitung an das jeweilige akustische Profil des Patienten. Diese innovative Funktion bietet eine hohe Penetration und erlaubt eine Bilderfassung in konsistent hervorragender Qualität bei einem Minimum an Bedienungsaufwand.
  • Erweiterte Auswahl an Sonden – Wählen Sie aus einer großen Bandbreite an E-Series- als auch XDclear-Sonden, den leistungsfähigsten Sonden von GE.
  • Funktionen für die Bildoptimierung – Automatisierte Funktionen zur Erhöhung der Bildqualität, wie beispielsweise die Anpassung von Kontrast und Grauabstufung an die vorherrschende Echogenität. Vorteil: Klarere Abgrenzbarkeit zwischen Läsionen und Umgebung.

Intelligente Assistenz


  • Hochauflösendes Breitbild-Display – Der frei bewegliche, auf einem Gelenkarm montierte 23-Zoll-LCD-Monitor mit LED-Hintergrundbeleuchtung liefert kontrastreiche Darstellungen und bietet dem Untersucher eine flexible Anordnung von Bildern und Daten – angepasst an die individuellen Erfordernisse.
  • 10,1-Zoll-Touchscreen – Das große, moderne Touchpanel sorgt für Übersichtlichkeit und eine einfache, intuitive Bedienbarkeit. Programmierbare „Smart Keys“ und funktionsabhängig hinterleuchtete Bedienelemente tragen zu einer weiteren Vereinfachung der Handhabung und zu schnellen Abläufen bei.
  • GE Raw Data – Dank des Zugriffs auf unkomprimierte und unverfälschte Rohechosignale ermöglicht das System selbst nach dem Speichern („Freezen“) und Archivieren von Bildern eine Korrektur ungünstiger Einstellungen; eine wichtige Innovation zur Einsparung von Zeit.
  • Reinigungsfreundliche Bauweise – Dank seiner beinahe nahtlosen Oberfläche ist das System leicht zu reinigen.
  • Mobilität – Die geringe Größe sowie das niedrige Gewicht sorgen dafür, dass sich das System auch durch enge Untersuchungsräume einfach manövrieren lässt. Der Power Assistant (Batteriepuffer), drahtlose Konnektivität und Drucken über Bluetooth erhöhen zusätzlich die Mobilität und stellen auch nach einem Ortswechsel eine sofortige Betriebsbereitschaft sicher.
Blauer Button
Einstellungen

Spezialfunktionen


Treffen Sie Ihre Wahl aus einer breiten Palette an speziellen Funktionspaketen, wie B-Flow™, Elastographie, vaskuläre Quantifizierung und multimodale Darstellung. Zu den neuen Funktionen zählen:

  • B Steer + – Bewirkt durch Angulierung der Ultraschallabtastzeilen eine verbesserte Visualisierung von Punktionsnadeln und verbessert damit die Genauigkeit interventioneller Verfahren wie Biopsien und Injektionen.
  • Contrast Enhanced Imaging (CEUS) – Dank weiterer Sonden für die hochauflösende Bildgebung liefert CEUS ein hochakkurates Bild der Gewebeperfusion und Vaskularisierung von Weichteilen, insbesondere von suspekten Läsionen.
  • Bilder per Smartphone – Steigerung der Patientenzufriedenheit und Verbesserung der Kommunikation mit Zuweisern und Kollegen durch die Möglichkeit, nicht-diagnostische Bilder per E-Mail an Smartphones zu senden.

Sie benötigen weitere Informationen?


Rufen Sie uns an:
Tel.: +49 (0)212 2802-0

JB54250DE