LOGIQ S7 XDclear – in der Orthopädie und Rheumatologie

Diagnostische Herausforderung


Die treffsichere Beurteilung von Muskelgewebe, Sehnen und anderen Strukturen des Bewegungsapparates sowie die Bewertung des Schweregrads entzündlicher Prozesse erfordern besonders im Nahbereich ein hohes räumliches Auflösungsvermögen, eine gute Differenzierbarkeit zwischen unterschiedlichen Gewebestrukturen sowie speziell im Color-Flow-Modus eine hohe Sensitivität zur Erkennung pathologisch veränderter Perfusionen.

Die Lösung von GE Healthcare


Das LOGIQ S7 XDclear-System liefert mit seiner besonders homogenen Fokussierung ausgezeichnete, hochaufgelöste Bilder – sowohl bei der Untersuchung großer Strukturen, wie Hüfte und Schulter, bis hin zur fein detaillierten Darstellung in den kleineren Körperteilen, wie den Fingern oder dem Handgelenk.


Jetzt persönliches Angebot anfordern
Logiq S7 XDclear GE Ultraschallgerät Allgemeine Bildgebung Mann wird geschallt
Herzschlag blauer Button

Exzellente Leistung


  • Erweiterte Auswahl an Sonden – Wählen Sie aus einer großen Bandbreite an E-Series- und XDclear-Sonden, unter anderem:
    • L3-12-D: Hervorragend präzise Darstellung der Hüfte und tiefer gelegener Strukturen
    • ML6-15: Active Matrix Array mit homogener Schichtdickenfokussierung zur feinstaufgelösten Abtastung sowohl oberflächennaher als auch extrem superfizial liegender Strukturen in Handgelenk, Ellbogen, Sprunggelenk und Schulter
    • L8-18i-D: „Hockey-Stick“, kurzes und besonders hochfrequentes Array zur Untersuchung von Fingern, Handgelenk und Sprunggelenk, insbesondere bei dynamischen Untersuchungen und zur optischen Führungshilfe bei Injektionen
    • 9L-D: Universeller Linear Array mittlerer Frequenz; nützlich bei der Abbildung großer Schultergelenke
    • C1-6-D: XDclear Konvex-Sonde für Anwendungen, die ein besonders breites Schallfeld erfordern
  • B-Flow™ Bildgebung – Erlaubt dank des Echo-Subtraktionsverfahrens eine höchst realitätsnahe Darstellung von Strömungen und Gefäßen ohne die typischen Doppler-bedingten Artefakte und Limitationen wie Aliasing oder Wandüberschreibungen. Die exzellente Ortsauflösung ermöglicht eine hochpräzise Darstellung der filigranen Gefäßarchitektur in Organen und Läsionen.
  • Auto TGC – Automatische Optimierung des Tiefenausgleichs auf Knopfdruck; trägt zu einer signifikanten Vereinfachung und Beschleunigung des Untersuchungsablaufs bei.

Intelligente Assistenz


  • GE Raw Data – Dank des Zugriffs auf unkomprimierte und unverfälschte Rohechosignale ermöglicht das System selbst nach dem Speichern („Freezen“) und Archivieren von Bildern eine Korrektur ungünstiger Einstellungen; eine wichtige Innovation zur Zeitersparnis.
  • Compare Assistant – Simultane Side-by-Side Darstellung des aktuellen Live-Schnittbildes mit einem früher gewonnenen gleichen Schnittbild des Patienten – ideal für Verlaufs- und Therapiekontrollen.
  • Scan Assistant– Gestattet die Vorprogrammierung beliebiger Bediensequenzen und reduziert damit die Anzahl erforderlicher Eingaben und Bedienschritte.
  • Hochauflösendes Breitbild-Display– Der frei bewegliche, auf einem Gelenkarm montierte 23-Zoll-LCD-Monitor mit LED-Hintergrundbeleuchtung liefert kontrastreiche Darstellungen und bietet dem Untersucher eine flexible Anordnung von Bildern und Daten angepasst an die individuellen Erfordernisse.
  • 10,1-Zoll-Touchscreen – Das große, moderne Touchpanel sorgt für Übersichtlichkeit und eine einfache, intuitive Bedienbarkeit. Programmierbare „Smart Keys“ und funktionsabhängig hinterleuchtete Bedienelemente tragen zu einer weiteren Vereinfachung der Handhabung und zu schnellen Abläufen bei.
Blauer Button
Einstellungen

Spezialfunktionen


  • B Steer + – Bewirkt durch Angulierung der Ultraschallabtastzeilen eine verbesserte Visualisierung von Punktionsnadeln und verbessert damit die Genauigkeit interventioneller Verfahren wie Biopsien und Injektionen.
  • Strain Elastography – Eine Funktion, mit der die druckinduzierte Verformbarkeit von Gewebe erfasst und farblich visualisiert wird. Eine lokal veränderte Nachgiebigkeit ist mittels Blickdiagnostik deutlich und schnell erkennbar.
  • Semi-Quantitative Flow Analysis Package – Zur Stadieneinteilung von Gelenkentzündungen, für die Behandlungsplanung und zur Therapiekontrolle.

Sie benötigen weitere Informationen?


Rufen Sie uns an:
Tel.: +49 (0)212 2802-0

JB54250DE