LOGIQ S8 XDclear 2.0+ für die Pädiatrie

Diagnostische Herausforderung


Pädiater, insbesondere Neonatologen, stellen besonders hohe Anforderungen an die Nahfeldauflösung eines Sonographiesystems, um die kleinen und nah unter der Hautoberfläche liegenden Organe zuverlässig und artefaktarm darstellen zu können. Zugleich sollten die Systeme einen raschen Ortswechsel erlauben und auch unter engen Platzverhältnissen, etwa auf der Neugeborenenstation, einsetzbar sein.

Die Lösung von GE


Das kompakte und mobile LOGIQ S8 XDclear 2.0+ System liefert dank seiner besonders homogenen Fokussierung eine beeindruckende Feinauflösung – sowohl in der Neonatologie als auch bei der Untersuchung von Jugendlichen.


Jetzt persönliches Angebot anfordern
Logiq S8 XDclear 2.0+ GE Ultraschallgerät Allgemeine Bildgebung Baby
PC Monitor

Exzellente Bildgebung


  • B-Flow Bildgebung – Bietet hohe zeitliche und räumliche Auflösung zur filigranen Darstellung kleiner Gefäße – dank des Ultraschall-Subtraktionsverfahrens frei von Doppler-bedingten Artefakten.
  • Hochleistungssonden – Treffen Sie Ihre Wahl aus unserem Sortiment an E-Serien- und XDclear 2.0+ Sonden. Dank ihrer gleichförmigen Fokussierung und ihrer breitbandigen Einsatzmöglichkeiten ermöglichen diese Schallköpfe sowohl neonatale Applikationen als auch Untersuchungen größerer Kinder, ohne dass zwischendurch ein Sondenwechsel notwendig wäre.
  • Spezialsonden für die Pädiatrie  – Die sehr kleinen Kontaktflächen in Kombination mit hohen Sendefrequenzen prädestinieren diese Sonden für die Platzierung an kleinen akustischen Fenstern wie der Fontanelle.

Vereinfachte Abläufe


  • Mobilität und sofortiges Hochfahren – Das schlanke, leichte System  lässt sich auch in beengten Räumen problemlos manövrieren und wird während des Transports durch eine Batterie versorgt.
  • LOGIQ View – Ermöglicht durch axiales Verschieben des Schallkopfes eine vollständige Abtastung von besonders ausgedehnten Strukturen (z. B. Muskeln, Sehnen, Gefäße) und liefert damit eine komplette Darstellung über die volle Längenausdehnung der untersuchten Region.
  • Raw Data – Dank des Zugriffs auf unkomprimierte und unverfälschte Rohechosignale ermöglicht das System selbst nach dem Speichern („Freezen“) oder Archivieren von Bildern eine Korrektur ungünstiger Einstellungen, so dass zeitraubende Wiederholungen vermieden werden.
  • Scan Assistant – Gestattet die Vorprogrammierung beliebiger Bediensequenzen und reduziert damit die Anzahl erforderlicher Eingaben und Bedienschritte.
Batterie
Bildgröße

Ganz nach Ihren Bedürfnissen skalierbar


  • Shear Wave Elastography – Die Scherwellen-Elastographie ermöglicht eine nicht-invasive, quantitative Beurteilung von Organgewebe durch Erfassung der Transversalwellengeschwindigkeit.
  • B Steer + – Bewirkt durch Angulierung der Ultraschallabtastzeilen eine verbesserte Visualisierung von Punktionsnadeln und trägt damit zu einer erhöhten Präzision im Rahmen von Interventionen wie Biopsien und Injektionen bei.
  • Volume Navigation – Erlaubt die räumliche Lokalisation einer Ultraschallsonde und gegebenenfalls einer Punktionsnadel zur ortskorrekten  Fusion eines aktuellen Ultraschallschnittbildes mit zuvor erfassten Bilddaten. Hierbei kann sowohl auf einen früheren Ultraschall-Datensatz als auch auf Daten einer anderen Bildgebungsmodalität zurückgegriffen werden. Dies kann in einigen Fällen wiederholte CT- und MR-Untersuchungen vermeiden helfen und somit die Strahlenexposition pädiatrischer Patienten senken.

Sie benötigen weitere Informationen?


Rufen Sie uns an:
Tel.: +49 (0)212 2802-0

JB54250DE