LOGIQ S8 XDclear – in der Gefäßdiagnostik

Diagnostische Herausforderung


Zur Untersuchung der Gefäßmorphologie wie auch der Strömungsdynamik ist einerseits eine besonders hohe Feinauflösung, des Weiteren aber auch eine hohe Abtastrate und gegebenenfalls eine gute Penetrationsfähigkeit notwendig.

Die Lösung von GE


Das LOGIQ S8 XDclear-System erfasst dank seiner hohen Sensitivität und seiner Darstellungsalgorithmen sowohl langsame Strömungen in kleinsten Gefäßen als auch hohe Strömungsgeschwindigkeiten und Turbulenzen, wobei die exzellente Abgrenzung zwischen fließendem Blut und Gefäßwand zu einer sicheren Erkennung selbst kleinerer thrombotischer Plaques beiträgt.


Jetzt persönliches Angebot anfordern
Logiq S8 XDclear 2.0 GE Ultraschallgerät Allgemeine Bildgebung Vaskulär
PC Monitor

Exzellente Bildgebung


  • S-Agile Acoustic Architecture – Sorgt für eine Anpassung der Echoverarbeitung an das jeweilige akustische Profil des Patienten. Diese innovative Funktion erlaubt eine Bilderfassung in einheitlich hervorragender Qualität mit einem Minimum an Bedienungsaufwand.
  • Innovative XDclear-Sonden und neue Wandlertechniken – Ermöglichen eine außergewöhnlich gute Penetration und Echosensitivität selbst bei der Untersuchung adipöser Patienten. Das System bietet außerdem eine sehr gute Strömungssensitivität und Abgrenzbarkeit sowohl bei der Untersuchung superfizial liegender Gefäße als auch bei der Erfassung tief liegender Arterien und Venen im Abdomen und den unteren Extremitäten.
  • B-Flow* Bildgebung –  Erlaubt dank des Echo-Subtraktionsverfahrens eine höchst realitätsnahe Darstellung von Strömungen und Gefäßen ohne die typischen Doppler-bedingten Artefakte und Limitationen wie Aliasing oder Wandüberschreibungen. Die exzellente Ortsauflösung ermöglicht zum einen eine hochpräzise Darstellung der filigranen Gefäßarchitektur in Organen und Läsionen, des Weiteren aber auch die zuverlässige Visualisierung kleiner thrombotischer Ablagerungen in gößeren Gefäßen, wie z. B. der A. carotis.

Vereinfachte Abläufe


  • Mobilität und sofortiges Hochfahren  – Das schlanke, leichte System  lässt sich auch in beengten Räumen problemlos manövrieren und wird während des Transports durch eine Batterie versorgt.
  • Scan Assistant – Gestattet die Vorprogrammierung beliebiger Bediensequenzen und reduziert damit die Anzahl erforderlicher Eingaben und Bedienschritte.
  • Compare Assistant – Simultane Side-by-Side Darstellung des aktuellen Live-Schnittbildes mit einem früher gewonnenen gleichen Schnittbild des Patienten – ideal für Verlaufs- und Therapiekontrollen.
Batterie
Bildgröße

Ganz nach Ihren Bedürfnissen skalierbar


  • Volume Navigation –  Erlaubt die räumliche Lokalisation einer Ultraschallsonde und gegebenenfalls einer Punktionsnadel zur ortskorrekten Fusion eines aktuellen Ultraschallschnittbildes mit zuvor erfassten Bilddaten. Hierbei kann sowohl auf einen früheren Ultraschall-Datensatz als auch auf Daten einer anderen Bildgebungsmodalität (CBCT, CT, MR, PET) zurückgegriffen werden.
  • B Steer + – Bewirkt durch Angulierung der Ultraschallabtastzeilen eine verbesserte Visualisierung von Punktionsnadeln.
  • Auto IMT – Automatisiert die Messung der  Intima-Media-Dicke.
  • 2D/3D Semi-Quantitative Flow Analysis Paket – Erlaubt die semiquantitative Erfassung von Perfusionsvolumina.
  • CEUS – Verstärkt die Darstellung des Blutflusses und erleichtert die Erkennbarkeit von Ablagerungen.

Sie benötigen weitere Informationen?


Rufen Sie uns an:
Tel.: +49 (0)212 2802-0

JB54250DE